Micha
Micha
Micha

Micha

Verstorben am

Dienstag, 05 März 2019

Aufnahme ins Tierheim

Freitag, 05 Oktober 2018

Art der Aufnahme

Fundtier

Rasse

EKH

Geburtsdatum

01.08.2017

Geschlecht

männlich, kastriert

Notwendige Erfahrung Hater/in

Etwas Erfahrung notwendig

Freilauf notwendig

Ja

Das sollten Sie über mich wissen

Auch Micha wurde draussen gefunden. Er ist noch ein bisschen nervös und versteht nicht, warum er jetzt eingesperrt ist. Aber spästestens wenn er neue Dosenöffner gefunden hat, wird er alles vergessen und sich einfach nur freuen eine neue Nachbarschaft unsicher machen zu können und trotzdem abends mit seinen Menschen auf der Couch zu sitzen. Andere Katzen sollten nicht in seinem Zuhause leben, denn er kann nur schwer seinen Futternapf teilen.

Update Januar 2019

Leider musste Micha durch eine schwere Infektion ein Auge entfernt werden. Die Operation hat der kleine tapfere Kerl aber sehr gut überstanden. Er scheint auch kein großes Problem mit dem Verlust zu haben. Wie ein Pirat streift er durch seinen Raum, als wenn es noch nie anders gewesen wäre. Vermutlich ist er einfach froh, dass er jetzt keine Schmerzen mehr hat. Leider hatte die Infektion auch den gesamten Kieferknochen beschädigt, sodass er jetzt erstmal noch eine ganze Weile Tabletten benötigt und selbst danach ein Chronisches Problem bestehen bleiben wird. Die gesamten Folgen sind leider noch nicht ganz abzusehen. Aber er bedankt sich mit seiner charmantischen Art immer wieder für die Zuneigung die er bekommt. Er ist wirklich ein ganz lieber Kerl geworden, der es gerade jetzt noch mehr verdient hat, eine eigene Couch zu bekommen. Mittlerweile ist er was andere Katzen angeht auch schon deutlich entspannter geworden. Er lässt sich nur nicht gerne etwas sagen, aber mit einer netten Katze, die sich unterordnen würde, hätte er sicher kein Problem.

Was seinen Freigang angeht, wissen wir noch nicht so ganz, was für ihn das Beste wäre. In einer sehr ruhigen und ländlichen Umgebung wäre Freigang sicher auch für eine so gehandicapte Katze geeignet. Durch sein eingeschränktes Sichtfeld sind nun streunende Hunde, Autos etc. natürlich eine große Gefahr. Evtl. würde Micha sich ja auch mit einer großen Wohnung, ausreichend Beschäftigung und einem gesicherten Balkon zufrieden geben. Das müsste man ausprobieren.

Tierschutzverein Herne Wanne e.V.
Hofstraße 51
44651 Herne
Telefon 02325 - 62413
Telefax 02325 - 666126
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vorstand:
Fritz Pascher, Wolfgang Scheibel
Geschäftsführung: Veronika Wolff
Registernummer: VR30245
Registergericht Bochum
Steuernummer: 325/5895/2142

Sparkasse Herne
Konto 15 44 6
BLZ 432 500 30
IBAN DE 874 325 003 000 000 154 46
BIC WELADED1HRN

Besuchszeiten
Dienstag bis Sonntag
von 14 bis 17 Uhr
Montags geschlossen

© 2017 Tierschutzverein Herne Wanne e.V.