Nero
Nero
Nero
Nero

Nero

Aufnahme ins Tierheim

Mittwoch, 28 November 2018

Art der Aufnahme

Abgabe

Rasse

EKH

Geburtsdatum

01.04.2006

Geschlecht

männlich, kastriert

Notwendige Erfahrung Hater/in

Etwas Erfahrung notwendig

Freilauf notwendig

Nein

Das sollten Sie über mich wissen

Update 08.07.2019

Das Schicksal meint es nicht gut mit Nero....Nachdem seine Schwester aufgrund von bösartigem Krebs eingeschläfert werden musste hatte er sehr gelitten...Glücklicherweise fanden wir schnell ein neues Zuhause mit einer neuen Freundin. Nach mehreren Monaten fing Nero plötzlich an aggressiv zu werden. Er wurde daraufhin tierärztlich komplett durchgecheckt und es stellte sich heraus, dass seine Milz gutartig verändert war. Diese wurde daraufhin entfernt und er hat sich schnell wieder beruhigt. Die andere Katze vor Ort hatte allerdings so unter Neros Verhalten gelitten (Obwohl sie nicht Opfer der Attacken wurde), dass sie sich nicht mehr mit ihm anfreunden konnte und so musste Nero schweren Herzens wieder zu uns. Neros Gesundheitszustand hat sich gebessert, aber man sieht ihm die Strapazen deutlich an und seine Uhr tickt. Uns Pflegern gegenüber ist er wieder ganz der alte verschmuste Opi.

Daher suchen wir nun für Nero ein ruhiges Zuhause in dem man viel Zeit für den armen Kerl hat. Er möchte seinen letzten Lebensabschnitt nicht im Tierheim verbringen....Da er wirklich sehr menschenbezogen ist, ist das Tierheim im Moment ganz schlimm für ihn...Es sollte in seinem neuen Zuhause auch wieder eine ruhige nette Katzendame auf ihn warten.

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nala und ihr Kumpel Nero sind zu uns gekommen, weil die beiden nicht mit dem menschlichen Zuwachs in der Familie klar kamen. Gerade Nero hat sehr viel Stress gehabt und dann zum Schluss leider auch keine Toilette mehr benutzt. Ihrem Alter entsprechend, brauchen die beiden einfach ein ruhiges Zuhause. Beide sind sehr verschmust und menschenbezogen. Da Nero stressbedingt Probleme mit Struvit in der Blase hatte, benötigte er bisher ein spezielles Futter. Dieses Problem könnte sich aber in einem ruhigeren Zuhause von alleine lösen.

Leider hat Nero seine treue Freundin Nala durch eine schwere Krankheit verloren...Wir sind alle sehr traurig darüber und gerade Nero sehnt sich jetzt so sehr nach einem Zuhause, in dem definitiv eine neue Freundin auf ihn warten sollte.

UPDATE 17.12.2018

Wir wissen jetzt, dass Nero leider sehr krank ist. Er wird jetzt erst einmal operiert werden müssen und wir hoffen, dass er sich schnell von den Strapazen erholt. Seine Freundin Nala wartet im Tierheim sehnsüchtig auf ihn.

Auf den Bildern sind die Steine zu sehen, die aus Nero´s Blase entfernt wurden.

---------- Folgender Beitrag ist zu finden auf unserer Facebook Tierheimseite ---------------

Die Katze wird älter und oft ändert sich, wie bei uns Menschen auch, die äußere Erscheinung.
Das Fell wird struppig und glanzlos, die körperlichen Proportionen verteilen sich um.
Das kann durchaus normal sein, ABER auch ein Hinweis darauf, dass etwas im Körper der Katze nicht stimmt.

So auch im Fall von Nero.
Nero und Nala wurden aufgrund von Unverträglichkeit mit den Kindern bei uns abgegeben.
Das 2006 geborene Geschwisterpaar ist ein entzückendes und ruhiges Team, das es liebt zu schmusen und den Kontakt zum Menschen sehr genießt.
Auffallend war Neros struppiges Fell. Dieses hat uns dazu bewogen ihn blutuntersuchen zu lassen. Laut Aussage der Besitzer hatte er auch schon Probleme mit Struvitkristallen. Selbstverständlich wurde auch sein Urin untersucht. Dieser, sowie auch die Blutuntersuchung, war ohne Befund.
Das ist in erster Linie schon einmal super, allerdings wurden beim röntgen Blasensteine diagnostiziert.
Oxalatsteine.
Eine sehr schmerzhafte Geschichte. Die Bilder sagen mehr als tausend Worte.
Der nächste Schritt war Nero operieren zu lassen.
Was sollen wir sagen?
Nun ist er fit wie ein Turnschuh.

Falls ihr Nero und Nala kennenlernen möchtet, besucht uns doch während unserer Öffnungszeiten.

Wichtig zu erwähnen ist, Neros Harn muss nun angesäuert werden, damit so etwas nicht mehr geschieht. Das kann durch Futter, Pasten und Tabletten geschehen. Wir klären euch gerne auf!

 

 

Tierschutzverein Herne Wanne e.V.
Hofstraße 51
44651 Herne
Telefon 02325 - 62413
Telefax 02325 - 666126
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vorstand:
Fritz Pascher, Wolfgang Scheibel
Geschäftsführung: Veronika Wolff
Registernummer: VR30245
Registergericht Bochum
Steuernummer: 325/5895/2142

Sparkasse Herne
Konto 15 44 6
BLZ 432 500 30
IBAN DE 874 325 003 000 000 154 46
BIC WELADED1HRN

Besuchszeiten
Dienstag bis Sonntag
von 14 bis 17 Uhr
Montags geschlossen

© 2017 Tierschutzverein Herne Wanne e.V.